Lithos

 

Ein griechischer Weinhändler mit deutschen Weinen? Passt das? Ja es passt! Denn der Winzer des Weingutes Lithos, aus Oberwesel am Mittelrhein, ist auch Grieche! Christos Theodoropoulos gründete 2015 in den Mauern eines 350 Jahren alten Weingutes, das Weingut Lithos. Lithos bedeutet auf griechische „Stein“. Lithos weil mitten im Keller des Weingutes ein steiniger Fels rausragt und die Reben in den Weinbergen auf Schiefersteinböden wachsen. Alle Trauben werden handgepflückt und kommen aus Steillagen mit niedrigen Erträgen und dafür sehr hoher Qualität! Geboren und aufgewachsen ist Christos in Uerdingen am Niederrhein. Fernab der Weinregionen ist er dennoch in seiner Kindheit schon mit Landwirtschaft und Weinanbau in Berührung gekommen. Während der regelmäßigen Sommerurlaube in Griechenland hatte er in den Weinbergen seines Onkels den ersten Kontakt mit dem Weinbau. Im Jahr 2003 hat er sich endgültig für den Weinbau entschieden und eine Winzerlehre in Rheinhessen begonnen. Seine Erfahrungen und seinen Wissensschatz hat er in allen Weinanbaugebieten in Rheinland-Pfalz gesammelt. Basierend auf diesem Erfahrungsschatz hat er sich entschlossen mit seinem eigenen Weingut selbstständig zu machen. Im Mittelrheintal sieht er das Potential Modernes und Tradition zu verbinden. Neben zwei trockenen Rieslingen haben wir auch seinen halbtrockenen Riesling und eine tolle edelsüße Auslese im Sortiment! Solche hervorragende Weißweine mit Restsüße gibt es nur in Deutschland!

 

Weine von Lithos

17,73 

23,65  / 1000 ml

10,59 

14,13  / 1000 ml

10,59 

14,13  / 1000 ml