Ktima Tselepos – Amalia Rosé

16,90 

Yiannis Tselepos gehört wohl zu den besten Winzern, in der Geschichte des griechischen Weinbaus. Der Amalia Rosé wird aus der Agiorgitiko Traube vinifiziert, die auf 760 m in Asprokambos, Nemea wachsen. Für die Herstellung des Grundweins werden die Trauben früh geerntet. Nach dem Abkühlen werden die Trauben in ganzen Trauben gepresst. Der Most wird in Edelstahltanks umgefüllt, wo er bei niedrigen Temperaturen gärt. Die traditionelle Methode „champenoise“ wird angewendet, indem eine zweite Gärung in der Flasche erzwungen wird. Der Wein bleibt 9-12 Monate auf der Hefe, bevor er degorgiert wird.

Ein eleganter Schaumwein mit blasser lachsrosa Farbe und bronzefarbenen Reflexen sowie feinen Bläschen. In der Nase zeigt er Aromen von Kirschen und schwarzen Früchten, während der Charakter der Hefelagerung das gesamte Geschmackserlebnis vervollständigt.
Passt zu: Rohe Meeresfrüchte, Sushi, Weichkäse und Obstsalat.