Ktima Tselepos – Blanc de Gris

10,90 

Yiannis Tselepos gehört wohl zu den besten Winzern, in der Geschichte des griechischen Weinbaus. Mit dem Blanc de Gris hat er neue Dimensionen der Moschofilero Traube aufgezeigt. Die Trauben stammen aus der Hügellandschaft von „Perpatiara“, die auf einer Höhe von 750 m, auf Tonsteinböden wachsen. Ein Drittel des Mostes wird in Edelstahltanks gefüllt, ein weiterer Teil in Amphoren und der Rest in großen Eichenholzfässern (auch „Foudres“ genannt), in denen die Gärung durchgeführt und abgeschlossen wird. Der Wein bleibt etwa 4 Monate lang in Kontakt mit der Feinhefe und bekommt dadurch eine Textur, die man von Moschofilero nicht erwartet. 

Im Glas überschwängliche Aromen von weißen Blumen, Zitrusfrüchten und Orangenblüten. Im Geschmack zeichnet er sich durch seinen reichen Körper aus, der im Gleichgewicht mit seinem hohen Säuregehalt steht.

Passt zu: hellen Fleischgerichten, Fisch und Gerichten mit säuerlichen und würzigen Saucen.

 

Nicht vorrätig